Pressemitteilung

Sendenhorst, 15.03.2016

NRW zeichnet IGEL als „Bestleister“ aus

Wirtschaftsminister würdigt Engagement

IGEL Electric gehört zu den ausgewählten Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, die im Rahmen der Kampagne „Germany at its best“ für ihre Bestleistungen ausgezeichnet wurden. Der Systemintegrator für elektronische Antriebstechnik aus dem münsterländischen Sendenhorst erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Technologie/Innovation für die weltweit größte Produktpalette an Sanftanlassern.

Mit der Kampagne verfolgt das Landeswirtschaftsministerium das Ziel, solche Bereiche aus Wirtschaft und Kultur zu präsentieren, in denen Unternehmen aus NRW nationale und internationale Bestleistungen erbringen. Abgesehen von der großen Auswahl an Sanftanlasser, durch die IGEL weltweit eine einmalige Marktposition innehat, stand auch der neue ISA-TS im Fokus. Innovationen gelten für die Auszeichnung dann als Bestleistung, wenn sie eine deutliche Verbesserung oder Weiterentwicklung eines bestehenden Produkts darstellen.

Der ISA-TS ist der erste IGBT-basierte Mittelspannungs-Sanftanlasser seiner Art. Er eignet sich ideal für Antriebe mit niedrigem Anlaufstrom und einem hohen Anlaufmoment. Da er auf weniger als Nennstrom eingestellt werden kann, reduziert der innovative Sanftanlasser etwaige Netzrückwirkungen erheblich. Im Vergleich zu einem Mittelspannungs-Frequenzumrichter mit ähnlichen Sanftanlauf- und Bremsfunktionen benötigt der ISA-Ts nicht nur die Hälfte des Platzes, er ist auch die preisgünstigere Alternative. Der integrierte Bypass vermeidet jegliche Verlustleistung im Betrieb und reduziert so die Betriebskosten.

Michael Kleiböhmer, Geschäftsführer IGEL Electric: „Es freut uns, dass unsere Innovationskraft nun vom Land NRW ausgezeichnet wurde. Mit dem ISA-TS erweitern wir ein weiteres Mal den Anwendungsbereich der Sanftanlasser-Technologie.“