News

Sendenhorst, 21.12.2016

IGEL bezieht neuen Standort in Dortmund

Bessere Kundenbindung – Kontakt zur Technischen Universität

Ab dem 1. Januar 2017 wechselt IGEL Electric den Standort und zieht vom münsterländischen Sendenhorst in die Westfalenmetropole Dortmund. Der Systemintegrator für elektronische Antriebstechnik bezieht zum Jahreswechsel moderne Büroräume im Dortmunder Stadtteil Barop. Durch den Umzug optimiert IGEL seine Kundenbindung und profitiert von der Nähe zur Fakultät für Elektrotechnik der Technischen Universität Dortmund.

Für das international ausgerichtete Geschäft von IGEL liegt der neue Standort im Hauert 14a verkehrstechnisch ideal gelegen zwischen den Autobahnen 40 und 45. Sowohl der Hauptbahnhof als auch die Flughäfen in Dortmund und Düsseldorf können schnell erreicht werden. Dank dieser Standortfaktoren intensiviert IGEL seine Kundenbindung auf persönlicher Ebene. Mitarbeiter sind schneller beim Kunden vor Ort und können so flexibler auf dessen Anforderungen reagieren.

Unweit der neuen IGEL-Zentrale befindet sich zudem die Fakultät für Elektrotechnik der TU Dortmund. Dieser Standortvorteil ermöglicht dem Innovationsführer im Bereich Sanftanlasser-Technologie den direkten Kontakt mit jungen Fachkräften und erfahrenen Experten, um so die energie- und kostenreduzierenden Lösungen von IGEL im Bereich der elektronischen Antriebstechnik stetig weiterzuentwickeln.

Rund um den Campus Nord der TU Dortmund haben sich etliche mittelständische Unternehmen aus der Energietechnik sowie der Metallverarbeitung angesiedelt. Außerdem befinden sich hier das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik sowie das Technologiezentrum Dortmund, das als eines der europaweit führenden Technologiezentren eine Drehscheibe für zukunftsweisende Technologien darstellt.

„Hier können wir unser Know-how ideal ausweiten und vertiefen, um unsere innovativen antriebstechnischen Lösungen weiterzuentwickeln“, freut sich Michael Kleiböhmer, Geschäftsführer IGEL Electric, auf dem neuen Standort im Hauert 14a. „Wir können unsere Kunden schneller erreichen und bieten für Studienabgänger attraktive berufliche Entfaltungsmöglichkeiten.“ Neben der Zentrale in Dortmund unterhält IGEL auch eine Niederlassung in Dubai.

Neue Adresse:
Hauert 14a
44227 Dortmund
Tel.: +49 (0)231 7930500
Fax: +49 (0)231 793050-2020

Sendenhorst, 08.03.2016

Bertelsmann Stiftung zeichnet die IGEL als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ aus.

famm_logo_2016-2019_rgbGelebte Familienfreundlichkeit in Unternehmen entscheidet häufig darüber, ob es gelingt, qualifizierte Fachkräfte zu finden und dauerhaft zu binden. Deshalb wird es immer wichtiger für Firmen, sich dies durch ein Zertifikat auch bestätigen zu lassen. Die IGEL Electric GmbH, Sendenhorst erhielt am 1. März 2016, als eines von 43 Unternehmen bundesweit, das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ der Bertelsmann Stiftung aus den Händen von Vorstandsmitglied Brigitte Mohn in Gütersloh.

Brigitte Mohn beglückwünschte die zertifizierten Unternehmen: „Die familiengerechte Gestaltung von Arbeitsplätzen ist für Betriebe ein zentraler Wettbewerbsfaktor in der Region und ein wichtiger Faktor für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens im Markt. Moderne Technologie und Digitalisierung ermöglichen mehr Flexibilität für das Unternehmen und die Mitarbeiter. Das stärkt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“

Voraussetzung für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel ist, wie glaubwürdig und authentisch das Engagement für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sichtbar wird. Denn familienfreundliche Arbeitgeber zeichnen sich nicht nur durch entsprechende Angebote und Modelle für ihre Mitarbeiter aus, sondern vor allem durch eine entsprechende Unternehmens- und Führungskultur sowie innerbetriebliche Kommunikation aus. Der kostengünstige und wenig aufwändige Zertifizierungsprozess dauert zwischen 3 Wochen und 3 Monaten, bei großen Unternehmen mitunter länger.

Mit dem Siegel Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ der Bertelsmann Stiftung wurden seit 2011 in Deutschland 150 vorwiegend kleine und mittelständische Betriebe für ihre familienbewusste und mitarbeiterorientierte Personalpolitik ausgezeichnet. Das Qualitätssiegel gilt drei Jahre und kann nach einem weiteren erfolgreichen Prüfungsverfahren verlängert werden.

Sendenhorst, 01.02.2016

Ausgezeichnet! „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“

IGEL bietet die „Weltweit größte Produktpalette an Sanftanlassern“

Die Wirtschafts­entwicklungs-Agentur des Landes NRW NRW.INVEST übergab im Rahmen ihrer Kampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ IGEL Electric Anfang dieses Jahres die Auszeichnung für die „Weltweit größte Produktpalette an Sanftanlassern“.

„Mit der internationalen Standort­marketing­kampagne „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen“ wirbt das Land seit Mitte 2011 mit Best­leistungen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport für den Wirtschafts­standort Nordrhein-Westfalen.“
– NRW.INVEST

NRW.INVEST kennzeichnet nationale und internationale Bestleistungen – wir freuen uns über diese Auszeichnung.